Schachfreunde Reckenfeld e. V.

[Home
[Wir über uns
[Jugendabteilung
[Vereinsturniere
[1. Mannschaft
[2. Mannschaft
[3. Mannschaft
[Frei
[Anders Aktiv
[Fahrradtour 2009] 
[Auf der Kartbahn
[Thema 3
[Thema 3
[Thema 3] 
[Presse
[Links/Impressum
[Kontakt] 

_______________________________________________________________________________________________________________

[Home][Weiter]

_______________________________________________________________________________________________________________

Schach-Radrallye 2009

Nach einigen Jahren Pause wurde es mal wieder Zeit für eine gemeinsame Radtour!

Die Vorstandsmitglieder aus dem Jahre 2008 bildeten den Festausschuss und organisierten eine anspruchsvolle Radrallye. 22 hochmotivierte Mitstreiter trafen sich am 19. September 2009 bei strahlendem Sonnenschein mit blitzblank geputzten Fahrrädern in der Ortsmitte.

Nun ging es los -> die Etappenpläne und Aufgaben wurden verteilt und die Gruppe "Merschkötter" machte sich auf den Weg, während die Gruppe "Kettner" ca. 20 Minuten später die Verfolgung aufnahm.

Zur großen Überraschung der Leiter der erste Station nahe Hembergen, trudelte die erste Gruppe deutlich verspätet ein; dies bedeutete Verfahren - also Punktabzug! Nun galt es das Können auf Stelzen zur Schau zu stellen. Am besten gelang dies der Gruppe "Kettner", die für ihre Schnelligkeit auf den verlängerten Beinen mit einem Punktebonus belohnt wurden. Nach einer kleinen Stärkung ging es dann für beide Gruppen zeitversetzt weiter.

Nach einer anspruchsvollen Streckenführung erreichten die beiden Teams die nächste Station am Sachsenhof. Durch das extra vom Festausschuss entzündeten Signalfeuer, war die Station für alle sofort erkennbar. Nun stärkten sich die Teilnehmer mit Kaffee und Kuchen bevor es zur nächsten Sportlichen Herausforderung ging, wo Fußballkünste gefragt waren. Um es den Kandidaten beim 11-m-Schießen so schwer wie möglich zu machen, hütete der Grevener Fußballstar Nele R. das Tor. Beide Teams konnten jeweils nur 50 % der Versuche verwandeln - Unentschieden!

     Nun musste noch ein kniffliges Wappenrätsel und ein Fragebogen zum Sachsenhof gelöst werden, bevor es wieder auf die Drahtesel ging. Kirstin, Johannes und Heinz konnten es kaum noch erwarten und legten einen lustigen Frühstart hin ;-)

Das Ziel war erreicht! Ohne große Blessuren konnte der gemütliche Ausklang in der AWO erfolgen. Bei leckerm Grillgut und erfrischenden Getränken wurde der Gewinner der Radrallye 2009 gekürt. Die Gruppe "Kettner" konnte am besten punkten und gewann mit nur wenigen Punkten Vorsprung vor der Gruppe "Merschkötter".  Der Festausschuss hatte somit seine Schuldigkeit getan und es wurde ein neuer gesucht. Aus 3 Töpfen mit den Namen aller Teilnehmer entschied das Glück und schließlich setzten sich Johannes, Peter M. und Peter B. durch!

 

 

 

 

[Nach oben
[Weiter] 

Copyright (c) 2005 My Company. Alle Rechte vorbehalten.

helmutroewekamp@aol.com